Neue Sommerreifen ganz schön alt… (Wer neue Reifen kauft sollte auf die DOT schauen)

Letztens war es wieder soweit, Auto brauchte neue Schuhe, da die alten doch schon ganz schön abgefahren waren. Also auf zum Händler A.T.U. in Berlin und kurz mitgeteilt, dass ich ja gerne neue Sommerreifen hätte. Normalerweise sind Sommerreifen nach der Saison günstiger als im Sommer, deshalb hielt ich es für eine gute Idee. Vorher noch beim ADAC ein paar Testergebnisse studiert und gleich den Verkäufer belatschert. Der hat mir dann doch recht schnell helfen können und nach kurzer Verhandlung gab es auch noch den Rabatt von der Aktion aus der Vorwoche. Soweit lief alles wie vereinbart, Sommerreifen wurden bezogen, Winterreifen montiert und ich dann die Reifen samt Felge im Keller eingelagert.

Irgendwie hatte ich aber meine Zweifel, vor allem bemerkte ich, dass ich gar nicht gefragt oder geschaut hatte, wann die Reifen produziert wurden. Im Internet recherchiert und auch nur gefunden, was ich eh schon wusste. Reifen sollten nicht älter als 6 Jahre sein und es gibt Händler die oft noch veraltetes Zeug da haben. Also ab dahin, wo die Reifen eingelagert sind und nachgeschaut. 4608… Yeah. Nur ein halbes Jahr neuer als das Auto -.- Ich war begeistert und schrieb so gleich dem netten ATU eine Email mit dem Anliegen, dass sie doch die Uralt-Reifen gegen NEUE, wie ich es auch gewünscht hatte, tauschen sollen. Der Rückruf kam recht zügig und ohne Probleme wurde mir zugesagt, dass die Reifen getauscht werden und sie mir neue besorgen werden. Auch die Montage erfolgte dann gratis, nur meinen Aufwand die Reifen erneut hinzufahren, abzugeben, die Zeit verbringen hat mir natürlich keiner ersetzt…

Also, wenn ihr nun gerade neue Reifen kaufen müsst: SCHAUT nach, wann die Reifen hergestellt wurden. Dazu gibt es auf jedem Reifen eine DOT Nummer, diese gibt in den ersten zwei Ziffern an, in welcher Kalenderwoche der Reifen produziert wurde und die letzten beiden Ziffern geben das Jahr an. Reifen sollten in der Regel nicht älter als 6 Jahre sein, da ansonsten der Gummi recht hart ist und nicht mehr so griffig ist. Wie alt neue Reifen sein dürfen, hat leider noch kein Gericht entschieden, im Netz habe ich gefunden, dass 3 Jahre schon mal okay sein kann für einen Händler. Ganz neu aus der Fabrik ist aber ebenfalls nicht gut, da ist der Reifen noch viel zu weich.Ein halbes Jahr wird empfohlen, sollte der Reifen alt sein.

So, viel Spaß beim Reifenkauf und passt auf den Verkäufer auf.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.